Icon-ManagementBSM-Weiss_2

UNSER BETRIEBSSPORT

HAT ENTSCHEIDENDE VORTEILE FÜR

Lines1

plus-icon

IHR UNTERNEHMEN!

 

  • Kostensenkung durch weniger Krankheitsausfälle, Fluktuation und Arbeitsunfälle
  • Langfristiger Erhalt der Leistungsfähigkeit der Belegschaft
  • Senkung des Krankenstandes
  • Steigerung der Gesundheit und des Wohlbefinden der Mitarbeiter
  • Besseres Betriebsklima und stärkere Identifikation mit dem Unternehmen
  • Positionierung Ihres Unternehmens als attraktiven Arbeitgeber

plus-icon

IHRE MITARBEITER!

 

  • Stärkung physischer Gesundheitsressourcen
  • Bewältigung von psychosomatischen Beschwerden und Missbefindenszuständen
  • Vermeidung und Reduktion von Übergewicht
  • Förderung der Stressbewältigung
  • Verstärkung des Zusammengehörigkeitsgefühls unter den Mitarbeitern
  • Verbesserung von Kommunikation und Teamfähigkeit

PROGRAMMABLAUF

 Ablauf-Picto3

Es sollte sichergestellt sein, dass die Maßnahmen am betrieblichen Bedarf ausgerichtet sind und bei der Planung und Umsetzung auch die gesundheitlichen Potentiale berücksichtigt werden. Geeignete Instrumente zur Erfassung der gesundheitlichen Situation im Betrieb sind Analysen des Arbeitsunfähigkeitsgeschehens (betrieblicher Gesundheitsbericht), Auswertungen von arbeitsmedizinischen Untersuchungen und Gefährdungsbeurteilungen.
Mit einer ärztlichen Gesundheitsuntersuchung können gezielt diejenigen Personen identifiziert werden, bei denen Präventionsbedarf und Potenzial besonders groß sind. Durch die Fokussierung auf besonders präventionsbedürftige Zielgruppen wird die Effizienz von präventiven Maßnahmen nach dem individuellen Ansatz erheblich gesteigert.
Der Sportkoordinator ist unser Ansprechpartner innerhalb Ihres Unternehmens, der das Angebot innerhalb Ihrer Firma mit uns gemeinsam koordiniert, bewirbt und ggf. mit weiterentwickelt.
Der Sportkoordinator kann helfen, das richtige Angebot für den einzelnen Mitarbeiter zu finden. Er ist somit die Schnittstelle zwischen Ihren Mitarbeitern und uns.

DER BETRIEBSSPORT

Unser System basiert auf 3 Phasen. Grundsätzlich bauen diese aufeinander auf und bilden ganzheitlich ein starke und belastbare Basis für die Aktivierung Ihrer Mitarbeiter.

Einführung von Laufgruppen + Personal Training

– Personal Training für ausgewählte Mitarbeiter mit individueller Terminvereinbarung

– Nordic Walking/Laufgruppen

Einführung von Kursangeboten

– Pilates, Yoga, Rückenschule,

– Muskelaufbau-, Bauchkurse, Stressmanagement/Entspannungsförderung

(z.B. durch Autogenes Training, Tai Chi, Qigong),

– Ernährungsberatung + Ausbau Personal Training und Nordic Walking

– generelles Laufangebot für Anfänger und Fortgeschrittene

Ausbau der Räumlichkeiten und Erweiterung der Trainingsangebote

– Ausbau des Gym und eines oder mehrerer Kursräume in Ihren Räumlichkeiten

– Bereitstellung bzw. Ausbau von Umkleide- und Duschmöglichkeiten in Ihren Räumlichkeiten

– Bereitstellung von Equipment/Material für Gym und Kurse

KOMMUNIKATION

Im Zuge der Einführung des Betriebssports übernehmen wir sämtliche, notwendigen Kommunikationsmaßnahmen zur Einführung des neuen Programms.

DOKUMENTATION

Wir erstellen für Sie präzise und wertvolle Dokumentationen der Ergebnisse. Diese sind die Grundlage für die Weiterentwicklung des Programms sowie ein belastbarer Nachweis der erfolgreichen Verbesserung von Mitarbeiterstrukturen und Leistungsfähigkeit.

STEUERUNG

Die Überwachung und Steuerung der Prozesse wird von der BSM Betriebssportmanagement GmbH übernommen. Somit können Sie sich ganz auf Ihr operatives Geschäft konzentrieren. Sie haben den Rücken frei – wir kümmern uns um die sportlichen Aktivitäten Ihrer Mitarbeiter!

Wir beraten Sie gerne unverbindlich und bei Ihnen im Haus!